Hallischer Hanseverein e.V. seit 2009
Hallischer Hanseverein e.V. Waldstr. 29 06120 Halle
Thietmars Flussreise
Layout: Michael Waldow
Thietmars Flussreise - Von Dom zu Dom
Infoheft Infoheft Thietmar 2017 Thietmar 2017
III. Glaube und Zweifel Die Pilgerung des Thietmar
Das MDR beim Filmen der Pilgergruppe Die Pilgergruppe Auf dem Weg nach Wettin
Thietmar,   auch   Dietmar   oder   Dithmar,   (*   25.   Juli 975;   †   1.   Dezember   1018   vermutlich   in   Merseburg) war   Bischof   von   Merseburg   und   ein   Geschichts- schreiber   in   der   Zeit   der   Ottonen.   Seine   Chronik gilt    als    wichtige    Quelle    für    die    Geschichte    des ostfränkisch-deutschen     Reiches     um     die     Jahr- tausendwende. Thietmar   schrieb   zwischen   1012   und   1018   eine Chronik   in   acht   Büchern,   die   die   Geschichte   von 908     bis     1018     umfasst.     Mit     seiner     Chronik beabsichtigte     er     „die     Geschichte     der     Stadt Merseburg“   (Merseburgensis   series   civitatis)   und die   „Lebenswege   und   Taten   der   frommen   Könige Sachsens“     (Saxonae     regum     vitam     moresque piorum) zu schildern.  
Ein Projekt von 2015 - 2021 zur Geschichte Sachsen-Anhalts
Zurück Zurück Aktuelles hier…
Aktualisiert am 20.11.2017
Hallischer Hanseverein e.V. seit 2009
©  Hallischer Hanseverein e.V. / M. Waldow 2017 aktualisiert am 20.11.2017
Alte Hanse 1281 - 1479  /  Neue Hanse seit 2001
Hallischer Hanseverein e.V. Waldstr. 29 06120 Halle
Thietmars Flussreise 2017
Thietmars Flussreise - Von Dom zu Dom
Infoheft Infoheft Thietmar 2017 Thietmar 2017
Ein Projekt von 2015 - 2021 zur Geschichte Sachsen-Anhalts
Das MDR beim Filmen der Pilgergruppe
Thietmar,       auch       Dietmar       oder Dithmar,     (*     25.     Juli     975;     †     1. Dezember       1018       vermutlich       in Merseburg)       war       Bischof       von Merseburg      und      ein      Geschichts- schreiber    in    der    Zeit    der    Ottonen. Seine   Chronik   gilt   als   wichtige   Quelle für   die   Geschichte   des   ostfränkisch- deutschen     Reiches     um     die     Jahr- tausendwende. Thietmar   schrieb   zwischen   1012   und 1018   eine   Chronik   in   acht   Büchern, die   die   Geschichte   von   908   bis   1018 umfasst.        Mit        seiner        Chronik beabsichtigte   er   „die   Geschichte   der Stadt     Merseburg“     (Merseburgensis series   civitatis)   und   die   „Lebenswege und     Taten     der     frommen     Könige Sachsens“    (Saxonae    regum    vitam moresque piorum) zu schildern.  
Das Projekt ging 2017 ins dritte Jahr. Alle Videos, Intervies unter Thietmar 2017.